Der Bolusschlucktest in der klinischen Dysphagiediagnostik – eine prospektiv randomisierte Studie

Katja Brinschwitz, Corinna Schultheiss, Ricki Nusser-Müller-Busch & Rainer Seidl
Einleitung: Klinische Schluckuntersuchungen werden, entgegen der klinischen Erfahrung, dass passierte Kost oft besser geschluckt werden kann, bisher vor allem als Wasserschlucktest (WST) durchgeführt. In der vorliegenden Studie sollte geprüft werden, ob die Verwendung von passierter Kost in[for full text, please go to the a.m. URL]