Injizierbare Fibringel-Chondrozyten-Suspension – zellbasiertes Augmentationsmaterial bei Stimmlippenparese

Daniel Skodacek & Sabine Ratzinger
Die Stimmlippenparese mit folgender Dysphonie ist eine relevante Komplikation von halschirurgischen Eingriffen. Therapeutisch besteht die Möglichkeit der endolaryngealen Stimmlippenaugmentation zur Medialisierung der paretischen Stimmlippe. Etablierte Augmentationsmaterialien sind Hyaluronsäure-[for full text, please go to the a.m. URL]