Die Mitbeteiligung des vestibulocochleären Systems bei der Cerebralen Malaria im Mausmodell

Joachim Schmutzhard, Christian Kositz, Peter Lackner, Kurt Stephan, Herbert Riechelmann & Annelies Schrott-Fischer
Einleitung: Nach Cerebraler Malaria entwickeln jährlich mehrere 100.000 Kinder in Subsahara Sprachentwicklungsstörungen. Bis zum heutigen Tage werden vor allem cerebrale Störungen für diese Komplikation verantwortlich gemacht. Nur wenige Veröffentlichungen haben eine Mitbeteiligung[for full text, please go to the a.m. URL]