Nachweis eines durch TiO2-Partikel erhöhten mutagenen Risikos für primäre Epithelzellen

Johannes Brus, Kathrin Gessner, Anett Reiche, Andreas Dietz, Andreas Boehm & Gunnar Wichmann
Einleitung: TiO2 gilt als nicht mutagen, wird aber verdächtigt, die Entzündungsantwort und somit die Mutagenese zu unterstützen. TiO2 sollte daher bezüglich eines Einflusses auf die Entstehung von Mikronuklei (MN) in humanen oropharyngealen Epithelzellen (EC) untersucht werden.[for full text, please go to the a.m. URL]