CD44 als potentieller Stammzell-Marker in Plattenepithelkarzinomen der Kopf-Hals-Region – vom Primärtumor in die periphere Blutbahn

Anne Faber, Karl Götte, Karl Hörmann, Ulrich Gößler & Jens Stern-Sträter
Einleitung: Es gibt vermehrt Hinweise, dass eine Minderheit Zellen in tumorösem Gewebe existiert, die von den bisherigen Therapiemethoden nicht effizient erreicht wird – es handelt sich um resistente Tumorzellen, die über Eigenschaften von Stammzellen verfügen. Eine Subpopulation[for full text, please go to the a.m. URL]