Paragangliome des Kopf-Hals Bereiches: ein Bericht über 163 Patienten (1989–2009)

Konstantinos Papaspyrou, Torsten Mewes & Wolf Mann
Einleitung: Paragangliome (PGL) des Kopf-Hals Bereiches sind seltene, meistens gutartige Tumore, können multifokal auftreten und in 1–3% der Fälle klinische Zeichen hormoneller Aktivität demonstrieren. 10–15% der PGL werden von Mutationen der Succinat-Dehydrogenase[for full text, please go to the a.m. URL]