Erfahrungen mit der Tubomanometrie zur Beurteilung der Tubenfunktion

David Fuchs, Ingo Todt, Rainer Otis Seidl & Arne Ernst
Einleitung: Die Tubomanometrie (TMM) ist ein Verfahren, welches objektiv das Tubenöffnungsverhalten unter spezifischen Druckbedingungen misst und somit Hinweise auf die Funktion der Tuba auditiva gibt. Wünschenswert ist ein Verfahren, welches eine gestörte Tubenfunktion zur Indikationsstellung[for full text, please go to the a.m. URL]