Ein neuartiges Mausmodell für Keratitis-Ichthyosis-Taubheits-Syndrom (KIT)

Anna Gehrt, Melanie Schütz, Tobias Moser, Klaus Willecke, Inken Körber, Tanja Auth & Petra Kussmann
Einleitung: Mutationen im GJB2-Gen, das für Connexin 26 kodiert, sind mit einer Vielzahl von heriditären Hauterkrankungen und Taubheit assoziiert. Connexin 26 ist in der Cochlea unter anderem in den epithelialen Zellen des Cortischen Organs, in den Fibrozyten des Ligamentum spirale sowie[for full text, please go to the a.m. URL]