Test der Tonhöhendiskriminierung bei Patienten mit einem Auditorischen Hirnstammimplantat (ABI)

Gert Joseph, Urte Rost, Andreas Büchner, Minoo Lenarz & Thomas Lenarz
Einleitung: Bei Stimulation mit einem ABI gibt es keine physiologisch fest vorgegebene tonotope Reihenfolge der Elektroden, wie sie im Allgemeinen beim CI zu finden ist, allenfalls gibt es einen Trend von tiefen Tönen an der Basis des Implantats hin zu hohen Tönen an der Spitze des Elektrodenträgers.[for full text, please go to the a.m. URL]