TORP-Ossikelrekonstruktion mit dem Omega Connector

Robert Mlynski, Kristen Rak, Wilma Harnisch, Andreas Radeloff, Lars-Uwe Scholtz, Joachim Müller & Rudolf Hagen
Die audiologischen Ergebnisse nach Rekonstruktion einer defekten Gehörknöchelchenkette sind abhängig von der zugrunde liegenden Mittelohr-Pathologie. Bei ausgedehnten Defekten der Gehörknöchelchenkette gilt die Rekonstruktion der Schallübertragung mit einer Tympanoplastik[for full text, please go to the a.m. URL]