Ergebnis der Vestibularisprüfungen bei Cochlea Implant-Patienten mit dem Hybrid-L-Implantat

Jürgen Neuburger, M. Schüssler & Thomas Lenarz
Einleitung: Hörerhaltende Chirurgie erlangt bei Cochlea Implant-Operationen zunehmend Bedeutung. Im Idealfall sollte dadurch keine nennenswerte Traumatisierung der cochleären Strukturen erfolgen. Neben dem Restgehör ist bei Cochlea Implant-Operationen auch das Gleichgewichtsorgan gefährdet.[for full text, please go to the a.m. URL]