Intralabyrinthäre Akustikusneurinome – Diagnose und Management

Holger Sudhoff, Martin Lehmann, Ulf Reineke, Jörg Ebmeyer & Jürgen Lautermann
Einleitung: In einem Zeitraum von zwei Jahren konnten vier Patienten mit einem intralabyrinthären Akustikusneurinom diagnostiziert werden. Sie wurden durch verschiedene neurootologische Symptome, wie Hörminderung, Schwindel und Tinnitus, auffällig. Methoden: Die Magnetresonanztomographie[for full text, please go to the a.m. URL]