Cochlear Implantation bei Kindern mit kongenitaler Cytomegalievirusinfektion

Melanie Teschendorf, Sandra Janeschik, Heike Bagus & Diana Arweiler-Harbeck
Einleitung: Die Cytomegalievirus (CMV)- Infektion stellt die häufigste intrauterine Virusinfektion dar. Bei ungefähr 0,1% aller Neugeborenen führt eine CMV-Infektion zu viszeralen oder zerebralen Symptomen. Zu den Spätkomplikationen zählen Ertaubung sowie psychomotorische[for full text, please go to the a.m. URL]