Cochlea Implantation bei einseitiger Taubheit und Tinnitus

Lisa Tinz, Claudia Teschke, Harald Ebenhoch & Thomas Stark
Die Cochlea Implantat (CI)-Versorgung zur (Re-)Habilitation hochgradig Hörgeschädigter hat in den letzten Jahren eine breite Anwendung erfahren. Durch Maskierungseffekte und elektrische Stimulation des Hörnervs kann es dabei zu einer Intensitätsminderung eines bestehenden Ohrgeräusches[for full text, please go to the a.m. URL]