Hörtraining führt auch nach Langzeitertaubung zu einer verbesserten zeitlichen Signalverarbeitung im auditorischen Cortex

Maike Vollmer, Ralph E. Beitel, Marcia Raggio & Christoph Schreiner
Intensives Hörtraining kann auch bei prälingual ertaubten, spät implantierten Cochlea-Implantat-Trägern zu Verbesserungen im Sprachverständnis führen. Um die Einflüsse von Hörerfahrung nach Langzeitertaubung auf die Hörbahn zu evaluieren, wurde das Zeitauflösungsvermögen[for full text, please go to the a.m. URL]