Neurotrophe Effekte von Taurin auf Spiralganglienzellen in vitro

Natalia Von Wasielewski, Kristen Rak, Andreas Radeloff, Robert Mlynski & Rudolf Hagen
Eine hohe Anzahl funktionsfähiger Spiralganglienzellen (SGZ) sowie eine stabile Nerv Elektroden-Interaktion gelten als wichtige Faktoren für die optimale Reizweiterleitung von Cochleaimplantaten. Eine Verbesserung des axonalen Längenwachstums sowie des Überlebens von SGZ unter dem[for full text, please go to the a.m. URL]