Cochleaaplasie im Rahmen eines multiplen Fehlbildungssyndroms durch traumatische Schädigung in der Frühschwangerschaft

Ulrich Vorwerk & Wilma Vorwerk
Einleitung: Vorgestellt wird der Fall eines Kindes mit Aplasie der Cochlea beidseits bei multiplen craniofazialen Fehlbildungen. Eine genetische Ursache konnte nicht eruiert werden, sodass eine traumatische Schädigung in der Frühschwangerschaft, ausgelöst durch einen Verkehrsunfall[for full text, please go to the a.m. URL]