Mukozelen der Nasennebenhöhlen: endonasaler versus osteoplastischer Zugang

Vasileios Bezas, Ellen Kostka, Patricia Trümper & Ulrike Bockmühl
Einleitung: In Europa treten Stirnhöhlen- und Siebbeinmukozelen am häufigsten auf. Ca. 80% der Mukozelen treten nach vorausgegangener Operation, einem stattgehabten Trauma oder rezidivierender chronischer Sinusitiden auf. Material: Wir präsentieren 5 Patienten mit monströsen[for full text, please go to the a.m. URL]