Intranasale Kortisontherapie mittels Druckstoß-Inhalation

Franca Fleiner, Larissa Lau & Önder Göktas
Einleitung: Riechstörungen sind häufig und können die Lebensqualität der Patienten beeinträchtigen. Effektive Therapieoptionen müssen evidenzbasiert geprüft werden. Eine intranasale Kortisontherapie mittels Druckstoß-Inhalation (AMSA) wurde prospektiv evaluiert.[for full text, please go to the a.m. URL]