Evolution in der Behandlung des Papilloma inversum: eine Analyse von 240 operierten Fällen in 23 Jahren

Udo Schuss, Ingo Watanpour, Klaus Schneider & Christian Sittel
Einleitung: In der operativen Behandlung des invertierten Papilloms galten über lange Zeit die externen Zugänge als gold standard. Zunehmend aber hat sich in den letzten 20 Jahren der endoskopische Zugang in der Hand des Erfahrenen als sichere Alternative erwiesen. Methode: In einer retrospektiven[for full text, please go to the a.m. URL]