Schlafstadienanalyse bei Schilddrüsenkarzinompatienten in Hypo- und Euthyreose

Christian Ginzkey, Christian Köhler, Frederik A. Verburg, Norbert Kleinsasser & Christoph Reiners
Die Prävalenz schlafbezogener Atemstörungen bei Patienten mit einer Hypothyreose wird zwischen 50 und 100% angegeben. Einflüsse einer Hypothyreose auf die Schlafstadien sind nur unzureichend untersucht. Ziel dieser Studie war eine vergleichende Analyse der Schlafstadien sowie der[for full text, please go to the a.m. URL]