Die Rolle der endothelialen Stickstoffmonoxid-Synthase bei der chronisch-polypösen Rhinosinusitis in Kombination mit Aspirinintoleranz

Kai Fruth, Daniela Theil, Chengjing Zhu, Wassim Kassem, Eduard Schramek, Johannes Angermair, Wolf Mann & Jürgen Brieger
Hintergrund: Die chronische Rhinosinusitis (CRS) ist eine multifaktorielle Erkrankung. Als ursächlich wird eine Prostglandin/Leukotrien-Imbalance der CRS im Rahmen des Analgetikaintoleranzsyndroms angesehen. Erste Daten deuten außerdem auf eine Dysregulation der Cyclooxygenasenexpression[for full text, please go to the a.m. URL]