Erfolgreiche Therapie einer Mucormycose mit chirurgischer Intervention und Posaconazol

S. Otto, S. Ihrler, K. Tintelnot, U. Mueller-Lisse & J.R. Bogner
Ausgangslage: Bei der Mucormykose handelt es sich um eine (Erkrankung mit erheblicher Tendenz zum komplikationsreichen Verlauf und mit hohem Letalit├Ątsrisiko. Als Standardtherapie wird nach wie vor eine parenterale Therapie mit liposomalem Amphotericin B vorgeschlagen. Aufgrund der Seltenheit der[for full text, please go to the a.m. URL]