Organisierende Pneumonie in einem neutropenen Patienten

J. Schwamb, P. Borchmann & G. Fätkenheuer
Die organisierende Pneumonie (OP) ist eine inflammatorische Erkrankung der Lunge, begleitet durch Granulationsgewebe in den Alveolen und Bronchioli. Zwecks Diagnose ist eine histologische Sicherung erforderlich. Hauptbestandteil der Therapie ist eine längerfristige Behandlung mit Kortikosteroiden.[for full text, please go to the a.m. URL]