Zelluläre Phänomene in der Übergangszone der geographischen Atrophie bei AMD – Histologische Untersuchungen

Martin Rudolf, A. Wagner, J. Torrent Despouy, S. Grisanti & C. Curcio
Hintergrund: In der Übergangszone zur geographischen Atrophie (GA) zeigen sich typische Veränderungen des RPE-Bruchmembran-Komplexes, die mit moderner klinischer Bildgebung (spectral domain OCT, Autofluoreszenz) detektiert werden können. Die Interpretation dieser zellulären Phänomene[for full text, please go to the a.m. URL]