Vergleich dreier Methoden zur Bildgebung bei Makulaveränderungen bei Uveitispatienten: Stratus OCT, Spectralis OCT and HRT retina modul

Friederike Mackensen, E. Jakob, S. Schulz & A. F. Scheuerle
Hintergrund: Im Verlauf der intermediäre Uveitis sind Makulaödem oder epiretinale Gliose häufige visusbedrohende Komplikationen. Daher sind sie wesentliche Indikatoren um ein Therapieansprechen zu überprüfen. Die Fluoreszenzangiographie ist heutzutage weitgehend durch nicht-invasive[for full text, please go to the a.m. URL]