Retrospektive Untersuchung zur Evaluation von Risikofaktoren der Strahlenretinopathie nach Protonenbehandlung von choriodalen Melanomen

Vinodh Kakkassery, G. Willerding, D. Cordini, S. Winterhalter, J. Heufelder & A.M. Joussen
Einleitung: Die Strahlenretinopathie, eine Spätfolge der Bestrahlungstherapie beim Aderhautmelanom, gefährdet eine evtl. guten Visus im Verlauf von 2-3 Jahren nach der Therapie und kann in schwerwiegenden Fällen zu einem Neovaskularisationsglaukom führen. Ziel dieser retrospektiven[for full text, please go to the a.m. URL]