Chancen der anti-VEGF-Therapie beim Neovaskularisationsglaukom

Andreas Lipski, N. Bornfeld & B. Jurklies
Hintergrund: Kausale Therapieoptionen zur Behandlung des Neovaskularisationsglaukoms z.B. bei diabetischer Retinopathie beinhalten destruktive Laser- und Kälteverfahren sowohl der Netzhaut als auch des Ciliarkörpers. Mit der anti-VEGF-Therapie ergibt sich eine Erweiterung der Behandlungsmöglichkeit[for full text, please go to the a.m. URL]