Vergleich einer frühen vs. späten Therapie mit Bevacizumab bei Makulaödem nach Zentralvenenverschluss (ZVV)

Natalia Betz, Fabian Höhn, Isolde Dinkel, Carolin Müller & Lars-Olof Hattenbach
Hintergrund: Zahlreiche Studien weisen auf eine therapeutische Wirksamkeit des VEGF-Inhibitors Bevacizumab bei der Behandlung eines Makulaödems nach Zentralvenenverschluss (ZVV) hin. Unsere Fragestellung war, ob ein früher Beginn der Injektionstherapie einen Einfluss auf die Visusprognose [for full text, please go to the a.m. URL]