Franceschetti-Hornhautdystrophie: eine neue klinisch, histologisch und genetisch definierte Hornhautdystrophie

W. Lisch, F. Munier, D. Schorderet, C. Lange, T. Reinhard, U. Pleyer, P. Saikia, C. Lisch & C. Auw-Hädrich
Vorhaben: Klinische, histologische und genetische Untersuchung von neuen betroffenen Familienmitgliedern der Originalfamilie mit „Hereditärer rezidivierender Erosion der Hornhaut“, publiziert von Franceschetti im Jahre 1928. Methoden: Spaltlampenuntersuchung an 9 betroffenen und[for full text, please go to the a.m. URL]