Kanaloplastik – eine neue Dimension der nicht penetrierenden Glaukomchirurgie?

Günter K. Krieglstein
Zunächst werden die Ansprüche an eine innovative Glaukomchirrugie definiert, bevor sie als ein Standardeingriff in das operative Routine-Repertoir integriert wird. Dann werden bereits verfügbare Eingriffe zur Reperatur der trabekulären Fazilität beim Glaukom kurz erläutert[for full text, please go to the a.m. URL]