Neubewertung der Blutdruckeinstellung für die Entwicklung diabetischer Retinopathie: aktuelle Studienlage und klinische Realität

G. Spital, A. Henschel, L. Lommatzsch, M. Gutfleisch & D. Pauleikhoff
Hintergrund: Arterielle Hypertonie ist neben Hyperglykämie als wesentlicher Risikofaktor einer diabetischen Retinopathie (DR) unumstritten. Wie tief der Blutdruck (RR) bei Diabetikern zur Minimierung des DR-Risikos zu senken ist, muß angesichts aktueller Daten großer Interventionsstudien[for full text, please go to the a.m. URL]