Vergleich von Fundusautofluoreszenz und SD-OCT Bildgebung zur Quantifzierung der geographischen Atrophie aufgrund altersabhängiger Makuladegeneration

S. Schmitz-Valckenberg, M. Fleckenstein, A. P. Göbel & F. G. Holz
Hintergrund: Ziel der Studie ist der Untersuchung der linearen Ausbreitung erniedriger Fundusautofluoreszenz (FAF) über Atrophiearealen und deren Korrelation zu verschiedenen retinalen Banden der spectral-domain optischen Kohärenztomographie (SD-OCT) bei Patienten mit geographischer Atrophie[for full text, please go to the a.m. URL]