Klinische Charakteristika der adulten vitelliformen Makuladystrophie

Andreas F. Walter
Hintergrund: Die adulte vitelliforme Makuladystrophie (AVMD) ist eine wahrscheinlich autosomal dominant vererbte Musterdystrophie, welche im 4. bis 6. Lebensjahrzehnt auftritt und aufgrund ähnlicher Beschwerden und gleichen Patientenalters von der feuchten altersabhängigen Makuladegeneration[for full text, please go to the a.m. URL]