Räumliches Diskriminationsvermögen bei Kindern mit AVWS

Alexandra Ludwig, M. Zeug, S. Kühnle, S. Meuret, M. Fuchs & R. Rübsamen
Einleitung: Die räumliche Differenzierung von Schallquellen ist eine grundlegende Leistung des zentral-auditiven Systems. Eine Einschränkung dieser Fähigkeit kann unter anderem Sprachverständnisprobleme in Störgeräuschsituationen hervorrufen, wie sie bei Patienten mit A[for full text, please go to the a.m. URL]