Vorstellung einer neuen Operationsmethode: Ist eine einzeitige Rekonstruktion der Haut und Subkutis mittels Matriderm ® , Eigenfett und Spalthaut möglich?

M. Keck, H. Selig, D. B. Lumenta, L. P. Kamolz & M. Frey
Hintergrund: Bei Patienten mit drittgradigen Verbrennungen besteht in Abhängigkeit von Lokalisation und Ausmaß häufig die Indikation zur epifaszialen Nekrosektomie. Im Rahmen der epifaszialen Nekrosektomie wird neben der nekrostischen Haut sehr häufig auch vitales Fettgewebe entfernt.[for full text, please go to the a.m. URL]