Drittgradige Erfrierungen eines 19-jährigen Patienten und konsekutive beidseitige Unterarm- und Unterschenkelamputation aufgrund verspäteter Einleitung der Rettungskette

O. Kloeters, A. Daigeler, H. Ryssel & M. Lehnhardt
Die drittgradige Erfrierung ist eine seltene und schwerwiegende Verletzung, insbesondere wenn der Beginn der medizinischen Therapie verzögert ist. Wir berichten hier über einen 19-jährigen Patienten mit drittgradigen Erfrierungen an beiden Händen und Füßen, die in der Folge[for full text, please go to the a.m. URL]