Thromboembolieprophylaxe bei Schwerbrandverletzten: Analyse des Zürcher Konzeptes

C. J. Zweifel, M. Guggenheim, T. Ismail, P. Giovanoli, G. Zellweger & W. Künzi
Hintergrund: Die Indikation zur Thromboembolieprophylaxe bei Brandverletzten Patienten bleibt kontrovers, da größere Studien zu diesem Thema fast nur aus anderen chirurgischen Fachdisziplinen vorliegen. Am Universitätsspital Zürich (USZ) erhalten Patienten mit Verbrennungen von über[for full text, please go to the a.m. URL]