Kontinuierliches Neuromonitoring (CIONM) – Randomisierte IKONA-II Studie

Christoph Ulmer, Colin Friedrich, Fabian Rieber, Karolina Schymik, Hendrikje-Maie Gemkow, Klaus-Peter Thon & Wolfram Lamadé
Einleitung: Der Einsatz intraoperativer Nervenidentifizierungshilfen (IONM) führte nicht zur Senkung der Recurrens-Pareserate in der Schilddrüsenchirurgie. Gründe hierfür sind u.a. die überwachungsfreien Intervalle zwischen einzelnen NLR-Funktionsprüfungen und die fehlende[for full text, please go to the a.m. URL]