Untersuchungen zur Wundheilung der ösophagogastralen Anastomose nach Etablierung eines tierexperimentellen Modells

Daniel Drescher, Johannes Vogt, Janine Baumgart, Matthias Gabriel, Carl Christoph Schimanski, Hauke Lang & Ines Gockel
Einleitung: Insuffizienzen der ösophagogastralen Anastomose nach Ösophagusresektion verursachen eine erhöhte Morbidität und Mortalität. Postoperative Leckagen der ösophagogastralen Anastomose werden in der vorliegenden Literatur in 2% bis 35% der Fälle angegeben.[for full text, please go to the a.m. URL]