Untersuchung des Werts der Kaltplasmakoagulation bei der Behandlung auf dem Zwerchfell lokalisierter Malignome in einem porcinen Modell

Martin Hoffmann, Stefan Limmer, Dirk Theisen-Kunde, Veit Danicke, Anita Ulrich, Hans-Peter Bruch & Peter Kujath
Einleitung: Das maligne Pleuramesotheliom ist als inkurables Krankheitsbild anzusehen. Durch neue Therapieoptionen mit Pleurektomie/Dekortikation bzw. radikale Pneumonektomie mit Perikard und Zwerchfellresektion wurden große Fortschritte mit einer signifikanten Verbesserung der 5-Jahresüberlebensraten[for full text, please go to the a.m. URL]