Matrixassoziierte autologe Chondrozytentransplantation (MACT) bei vollschichtigen Knorpeldefekten am Kniegelenk: Prospektiv kontrollierte Studie zum Vergleich Femurkondylus – Retropatellar

Torsten Schattenberg, Philipp Gerwien, Benjamin Helmert, Katharina Laber, Hanns-Peter Scharf & Stefan Fickert
Einleitung: Matrix-assoziierte Chondrozytentransplantation (MACT) wird zur Behandlung von vollschichtigen Knorpeldefekten eingesetzt. Nach Einführung der MACT stehen mehrere Trägermaterialien zur Verfügung. Inwiefern sich im klinischen Verlauf auch die Lokalisation des Defektes auf das[for full text, please go to the a.m. URL]