Senkt die subkutane Antibiotikumapplikation die Wundinfektionsrate in der laparoskopisch-assistierten kolorektalen Chirurgie? – Eine randomisierte, doppelblinde, placebo-kontrollierte Studie

Julius Pochhammer, Steffi Zacheja & Michael Schäffer
Einleitung: Subkutane Wundinfektionen der Minilaparotomie sind in der laparoskopisch-assistierten kolorektalen Chirurgie eine der häufigsten postoperativen Komplikationen. Für verschiedene chirurgische Eingriffe konnte gezeigt werden, dass die lokale Applikation von Antibiotika die Häufigkeit[for full text, please go to the a.m. URL]