Wie effektiv ist eine lokale Antibiose beim Leistenzugang in der offenen Gefäßchirurgie?

Eva Schönefeld, A. Muratagic, N. Osada, M. Austermann & G. Torsello
Einleitung: Die intravenöse Gabe einer Antibiose im Rahmen einer gefäßchirurgischen Bypassoperation ist ein Standard in der perioperativen Therapie, die lokale Anwendung bleibt seit längerer Zeit kontrovers diskutiert. Material und Methoden: In einer retrospektiven Analyse [for full text, please go to the a.m. URL]