Arthroskopische Materialentfernung nach winkelstabiler Plattenosteosynthese am proximalen Humerus

J. Christoph Katthagen
Einleitung: Nach plattenosteosynthetisch versorgten proximalen Humerusfrakturen wird bei bis zu 25% der Patienten eine Materialentfernung (ME) notwendig. Die von uns entwickelte neue Technik der arthroskopischen ME bietet im Vergleich zur offenen ME die Vorteile der minimal invasiven Chirurgie.[for full text, please go to the a.m. URL]