Minilaparoskopische distale Magenteilresektion analog Billroth-1 mit endoskopischer Präparatebergung und intracorporaler Handanastomose

Christoph Wullstein, Jürgen Heise, Thomas Frieling & Norbert Hennes
Einleitung: Aktuell besteht in der Minimal-Invasiven Chirurgie der Trend, das Zugangstrauma weiter zu reduzieren. Einer der verwendeten Wege ist der Gebrauch von minilaparoskopischen Instrumenten. Daneben haben sich resezierende Verfahren am Magen für gutartige Erkrankungen weitgehend etabliert[for full text, please go to the a.m. URL]