Die gutachterliche Beurteilung von Schmerzen

Jan Herter, Martin Fülle & Thomas Herter
Einleitung: Der Schmerz ist ein wesentliches Kriterium in der gutachterlichen Beurteilung von Problemen gerade auch auf dem orthopädisch-chirurgischen Fachgebiet. So kann z.B. ein Fallfuß bei einem schweren Wurzelschaden problemlos kompensiert werden, wenn dabei keine Rückenschmerzen [for full text, please go to the a.m. URL]