Anorectales malignes Melanom (AMM): Verbesserung des Überlebens durch chirurgische Radikalität?

Claudius Falch, Martin Staritz, Claus Hann Von Weyhern, Falko Fend, Alfred Königsrainer & Björn Brücher
Einleitung: Anorectale maligne Melanome (AMM) sind durch ihre Rarität, eine frühzeitige lymphatische und hämatogene Metastasierung sowie ihre äußerst schlechte Prognose charakterisiert. Ziel einer ausgedehnten Literaturrecherche war – bei Fehlen von randomisierten Studien[for full text, please go to the a.m. URL]