Hypertrophe Pylorusstenose als Ursache für unklares Erbrechen bei einem 3-jährigen Jungen

Cora Städtler, Rebecca Künzel, Maximilian Kellner & Thomas Boemers
Einleitung: Die hypertrophe Pylorusstenose (HPS) ist eine typische Erkrankung im Säuglingsalter, die mit nahrungsabhängigem, nicht-galligem Erbrechen einhergeht und durch eine angeborene muskuläre Hypertrophie des Pylorus bedingt ist. Jenseits der Säuglingsperiode tritt die HPS selten[for full text, please go to the a.m. URL]