Botoxinjektion bei einem FG mit langstreckiger Ösophagusatresie Typ III a

Birte Mack-Detlefsen & Thomas Boemers
Einleitung: Im Bereich der Kinderchirurgie wird Botox bisher zur Injektion in den Analsphinkter oder in die Blase verwandt. Im Rahmen der Ösophagusanastomose bei einem FG der 32. SSW mit Ösophagusatresie Typ IIIa und langstreckiger Distanz haben haben wir erstmalig die Botoxinjektion eingesetzt[for full text, please go to the a.m. URL]